Am 8. September um 19 Uhr war eine Übung der 3. Gruppe und der Atemschutzgruppe. Übungsszenario war ein Unfall mit einem PKW und einem Traktor mit einem Tank, gefüllt mit einer ätzenden Flüssigkeit. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass der PKW-Fahrer und eine Person unter dem PKW nicht ansprechbar waren und im Traktor eine Person saß, welche bei Bewusstsein war. Auch war der Tank aufgerissen und die Flüssigkeit floss aus. Die Flüssigkeit rauchte stark. Ein Atemschutztrupp begann sofort mit der Personenrettung der Traktorfahrerin. Anschließend wurde der aufgerissene Tank abgedichtet, damit die Flüssigkeit nicht weiter ausläuft. Andere Kameraden stabilisierten den PKW und zogen die leider verstorbene Person unter dem PKW hervor. Danach retteten sie den PKW Fahrer. Die Traktorfahrerin vermisste ihren Mitfahrer, es stellte sich dann heraus, dass dies die verstorbene Person unter dem PKW ist. Später kippten noch 2 Kameraden um, da sie den Rauch einatmeten, diese wurden ebenfalls von den Kameraden gerettet. Um 21 Uhr rückten die Feuerwehrleute wieder ins Depot zur Nachbesprechung ein.

  • Bild001
  • Bild002
  • Bild003
  • Bild004
  • Bild005
  • Bild006
  • Bild007
  • Bild008
  • Bild009
  • Bild010
  • Bild011
  • Bild012
  • Bild013
  • Bild014
  • Bild015
  • Bild016
  • Bild017
  • Bild018
  • Bild019
  • Bild020
  • Bild021
  • Bild022
  • Bild023
  • Bild024
  • Bild025
  • Bild026
  • Bild027
   

Einsatzstatus  

Die Feuerwehr Kleinzell ist
Einsatzbereit
   

Besucherzähler  

Heute 90

Monat 1656

Insgesamt 273553

   

Facebook  

   

Einsätze der letzten 6 Stunden  

   

Unwetterwarnung  

   

Wasserstände  

   
© Feuerwehr Kleinzell. Alle Rechte vorbehalten.