Friedenslicht, am 24. Dezember 2016  

Auch heuer waren die Burschen und Mädchen der Jugendgruppe wieder fleißig und brachten das Friedenslicht und Weihnachtswünsche in alle Haushalte von Kleinzell. Vorher wurden sie von Frau Pühringer Berta auf ein Frühstück in die Bäckerei Wolfmayr eingeladen.
Die Jugendgruppe möchte sich für die zahlreichen Spenden recht herzlich bedanken.

 
THL, am 4. November 2016  

Nach wochenlanger, praktischer Vorbereitung und intensiver Gerätekunde traten die Kameraden der FF Kleinzell am 4.11.2016 zur Abnahme des „Technischen Hilfeleistungsabzeichen“ an. Vorgabe war das rasche und koordinierte Vorgehen während eines Verkehrsunfalls mit eingeklemmten Personen. Die kleinzeller Florianis setzten die Ihnen vorgegebenen Aufgaben rasch und gewissenhaft in die Tat um. Die Abzeichen wurden wie folgt belegt:
Bronze:
Jungwirth Daniel
Stummer Moritz
Wiesinger Leonhard
Silber:   
Hofer Stefan
Höfler Patrick
Ruezhofer Patrick
Scheiblmair Sarah
Wakolbinger Melanie
Wolfschlucker Fabian
Gold:      
Gierlinger Julia
Hofer Gerald
Zauner Lukas

 
Wissenstest in Rohrbach, am 29. Oktober 2016  

Am 29. Oktober fand in Rohrbach der alljährliche Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Nach insgesamt 15 Vorbereitungen in den Bereichen Allgemeines Feuerwehrwissen, Dienstgrade, Seilknoten, Verkehrserziehung/Verhalten im Straßenverkehr, wasserführende Armaturen, Nachrichtenübermittlung, vorbeugender Brandschutz, Erste Hilfe, Orientierung im Gelände und gefährliche Stoffe  wurden folgende Prüfungen abgelegt:
Bronze: Breitenfellner Markus
Silber: Wimmer Andreas, Ruezhofer Fabian, Hofer Dominik, Ganser Martin
Gold: Mayrhofer Niklas, Eder Matthias, Brandl Tobias, Pühringer Lukas, Wimmer Florian, Hofer Lukas

 
E-OBI Hermann Stummer feiert den 75. Geburtstag, am 26. Oktober 2016  

Am 14. Oktober feierte Kamerad E-OBI Hermann Stummer seinen 75. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos stellte sich daher am 26. Oktober als Gratulanten ein und wünschte ihm alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Hermann war 19 Jahre Kommandant-Stellvertreter der Feuerwehr Kleinzell und hat die Jugendgruppe gegründet. Als kleine Anerkennung wurde ein Geschenkskorb überreicht. In gemütlicher Runde wurde beim Gasthof Scharinger mit dem Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Herbstübung, am 22. Oktober 2016  

Die diesjährige Herbstübung fand am 22. Oktober um 17 Uhr statt. Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Objektes bei der Familie Höglinger (Bau in Hof). Die Atemschutztrupps suchten den Altbauer im verrauchten Gebäude, während das LFB und das KLF die Löschwasserleitung aufbauten und zugleich von weiteren Kameraden C-Rohre zum Schützen der Nachbargebäude verwendet wurden. Aufgrund des hohen Höhenunterschieds der Löschwasserleitung musste eine zusätzliche Pumpe eingebaut werden, um das Wasser zum Brandobjekt befördern zu können. Weiters wurde bekannt, dass eine Gasflasche im Inneren des Gebäudes ist. Diese wurde auch von den Atemschutztrupps geborgen. Durch das Löschwasser erhöhte sich der Druck auf die Decke so stark, dass der Atemschutztrupp die Decke pölzen musste. Im Laufe der Übung wurde bekannt, dass ein Feuerwehrmann abgängig ist. Seine Kameraden suchten ihn und fanden ihn verletzt. Die Übungsnachbesprechung fand anschließend im Feuerwehrhaus statt. Ein großer Dank gilt dem Besitzer Franz Höglinger für die zur Verfügung Stellung des Objekts und allen Kameraden für die Teilnahme an der Übung.

 
Übung der 2. und 3. Gruppe, am 8. Oktober 2016  

Am 8. Oktober fand um 19:00 Uhr eine Übung der 2. und 3. Gruppe statt. Übungsannahme war ein Scheunenbrand beim "Seltenhofer". Lukas Zauner wurde als Einsatzleiter eingeteilt und leitete die Übung mit Bravour. Das Tanklöschfahrzeug stellte sofort einen Atemschutztrupp, welcher mit der Personensuche bzw. der Brandbekämpfung begann. Weiters wurde ein Nachbargebäude mit einem C-Rohr vor dem Übergreifen der Flammen geschützt. Das LFB legte inzwischen eine Zubringerleitung vom Hochbehälter zum Brandobjekt. Nach kurzer Zeit wurde die vermisste Person gefunden und ins Freie gebracht. Der Besitzer meldete noch eine Gasflasche im Inneren der Scheune. Der Atemschutztrupp machte sich nochmals auf die Suche nach dieser Flasche und fand auch diese relativ rasch. Nach der Übung gab es noch eine kurze Nachbesprechung im Feuerwehrhaus.

 
Brandeinsatzübung der 3.Gruppe und AS-Gruppe, am 16. September 2016  

Die 3. Gruppe und die Atemschutzgruppe führten gemeinsam am 16.09.2016 eine Brandeinsatzübung in der Ortschaft Pisling durch. Annahme war ein Scheunenbrand mit Ausbreitungsgefahr und eine vermisste Person. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde sofort mit der Suche der vermissten Person unter Atemschutz gestartet, zeitgleich wurden Strahlrohre zur Abschirmung auf das Nachbarobjekt aufgestellt. Eine weitere Herausforderung für die Übungsteilnehmer bestand darin, dass ein Hydrant in der Nähe des Objektes von einem „Schaulustigen“ zugeparkt wurde, somit war dieser unmöglich zu verwenden. Dadurch mussten alternativen gesucht werden und eine etwas längere Löschwasserzubringerleitung aufgebaut werden. Weiteres wurde diese Übung erschwert, da wir zu Übungsstart stark unterbesetzt waren, sodass auch die Fahrzeugkommandanten und der Einsatzleiter mitanpacken mussten. Trotz dieser Unterbesetzung und der lange Weg der Zubringerleitung konnte die Übung dennoch erfolgreich abgeschlossen werden. Ein Herzlicher Dank gilt der Familie Pichler, die uns Ihr Objekt zur Verfügung stellte.

 
E-AW Josef Panholzer feiert den 85. Geburtstag, am 16. September 2016  

Am 16. September feierte Kamerad E-AW Josef Panholzer seinen 85. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos wurde von Ihm zu seiner Geburtstagsfeier ins Gasthaus Scharinger eingeladen. Kommandant-Stellvertreter Hans Ilk wünschte dem Jubilar alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Josef Panholzer trat 1950 der Feuerwehr bei und ist somit schon über 66 Jahre Mitglied der Feuerwehr Kleinzell.  Als kleine Anerkennung wurde Ihm ein Geschenkkorb überreicht und in gemütlicher Runde mit dem Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Feuerwehrausflug zur südsteirischen Weinstraße, am 10. und 11. September 2016  

Der diesjährige Feuerwehrausflug führte 38 Kameraden mit Frauen durch die südsteirische Weinstraße nach Leutschach. Abfahrt in Kleinzell war um 6:00 Uhr, nach den Begrüßungsworten von Kommandant Hermann Obermüller nutzten einige noch die Gelegenheit sich auszuschlafen. Nach dem Frühstück in St. Pankraz ging die Fahrt weiter nach Stainz zum Mittagessen. Anschließend ging's mit dem Stainzer Flascherlzug nach Preding, von wo es mit dem Bus durch die südsteirische Weinstraße weiter nach Leutschach zum Hotel "Tscheppe" ging. Nach dem Zimmerbezug wurde dort zu Abend gegessen. Da sich die Kleinzeller Florianis aufgrund des zu bevorstehenden Depotneubaus zurzeit sehr für andere Feuerwehrhäuser interessieren, durften sie sich auch das Feuerwehrhaus in Leutschach ansehen. Danach ließen sie den Tag gemütlich ausklingen. Am nächsten Morgen bekamen die Kameraden eine Führung in einer Kürbiskernölmühle. Mittags fuhren sie nach Graz zum Gösserbräu. Anschließend gab's noch eine Stadtführung durch Graz mit Abschluss beim Grazer Uhrturm. Der gemütliche Ausklang war dieses Jahr beim Schwarzen Rössl in Windischgarsten.

 
Buchsbaumzünsler in Kleinzell  

Leider hat die Gemeinde Kleinzell der Buchsbaumzünsler erwischt. Die Feuerwehr wurde beauftragt die gesammelten, entsorgten Buchsbäume zu verbrennen. Bitte die befallenen Buchsbäume zur Sammelstelle Am Edhügel (Güterweg Jagared neben Humushaufen) bringen. Dort werden diese dann von uns am Freitag 26.08, Mittwoch 31.08. und am Freitag 02.09. um jeweils 19:00 Uhr verbrannt.

 
Landesbewerb, am 8. und 9. Juli 2016  

Am 8. und 9. Juli war es wieder soweit und der abschließende Landesbewerb war dieses Jahr in Frankenburg. Am Freitag waren beide Bewerbsgruppen am Start. Am Samstag fuhr dann die Jugendgruppe zum Bewerbsort, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Samstagabend war dann die Siegerehrung, wo die Jugendgruppe den hervorragenden 40. Platz in Bronze belegte. Am darauffolgenden Samstag fand dann der Bewerbsabschluss inklusive der Übergabe der Leistungsabzeichen statt. Folgende Leistungsabzeichen wurden vergeben:
Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Bronze: Maximilian Brandl, David Schober, Niklas Stötzer, Lena Zauner, Simon Zauner
Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Silber: Matthias Eder, Verena Jungwirth, Marcel Mahringer, Niklas Mayrhofer, Tobias Neumüller, Mathias Nigl
Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze: Michael Pühringer
Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber: Martin Hofer, Daniel Jungwirth, Michael Pilsl, Leonhard Wiesinger

 
Salzkammergut Trophy, am 9. Juli 2016  
 
Am 9. Juli fuhr Julia Gierlinger bei der Salzkammergut Trophy mit. Sie fuhr 53,5km und 1540hm in einer Zeit 3:00:18 Stunden und erreichte dabei in der Feuerwehrwertung den 3. Rang Gesamt und kam als erste Feuerwehrfrau durchs Ziel! Außerhalb der Feuerwehrwertung erreichte sie den 4. Rang von 120 Damen. Die Feuerwehr Kleinzell gratuliert Julia zu dieser hervorragenden Leistung und wünscht ihr weiterhin viel Erfolg bei den nächsten Rennen.

 
Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD, am 20. Mai 2016  

Am 20. Mai fand in der Landesfeuerwehrschule die Abnahme für das FLA Gold statt. Die Kameraden Christoph Pühringer, Lukas Zauner und Stefan Hofer nahmen von der FF-Kleinzell an diesem Bewerb teil. Nach 4 monatiger Vorbereitung lohnte sich der Aufwand und Sie Absolvierten die Prüfung mit den hervorragenden Rängen 23, 84 und 102 von 164 Angetretenen Teilnehmern mit Bravour. FLA Gold, auch bekannt als die Feuerwehrmatura, muss in den Feuerwehren geschätzt und geachtet werden. Das Kommando gratuliert Ihnen zu dieser hervorragenden Leistung und wünscht Ihnen für die weitere Laufbahn in der Feuerwehr alles Gute.

 
Übung in Altenfelden, am 18. Mai 2016  

Die Kameraden aus Altenfelden hielten am 18. Mai eine technische Übung ab, wo sie uns mit dem LFB-A2 dazu einluden. Ziel der Übung war das Retten von Verletzten aus einer deformierten LKW-Fahrerkabine. Beim LKW gibt es im Vergleich zum PKW ein paar Schwierigkeiten mehr, wie zum Beispiel die Höhe der Kabine oder die Versteifungen des Motortunnels. Die Kameraden der beiden Feuerwehren schafften es aber trotzdem die Übungsstatisten zu Befreien und sind somit für einen Ernstfall bestens gerüstet. Wir möchten uns nochmals bei den Altenfeldner Kameraden für die Einladung zu dieser lehrreichen Übung bedanken. Die Gelegenheit bei einer LKW-Fahrerkabine zu Üben hat man nicht jeden Tag.

 
Funkleistungsabzeichen in "Bronze", am 13. Mai 2016  

Gleich 4 Kameraden absolvierten am 13. Mai das Funkleistungsabzeichen in Bronze. Gierlinger Julia, Hofer Gerald, Ruezhofer Patrick und Scheiblmair Sarah schafften die Prüfung mit Bravur. Das Kommando gratuliert den Kameraden zu dieser erbrachten Leistung.

Florianisonntag, am 1. Mai 2016  

Zu Ehren des Hl. Florian feierten 84 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr am 1. Mai die Florianimesse. Der Einzug in die Pfarrkirche wurde von der Musikkapelle Kleinzell musikalisch begleitet. Kommandant Obermüller gratulierte einigen Kameraden zu den absolvierten Leistungsabzeichen.

 
Grundlehrgang, am 9. April 2016  

Am Samstag, den 2. und 9. April fand der Grundlehrgang im Feuerwehrhaus Rohrbach statt. Thomas Pilsl, Michael Pühringer und Leonhard Wiesinger nahmen daran teil und konnten ihn positiv abschließen. Der Grundlehrgang ist die Basis für alle weiteren Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule und die weitere Ausbildung in der Feuerwehr! Die Grundausbildung beginnt schon Monate zuvor in der eigenen Feuerwehr. Der Grundlehrgang dient als Abschluss, beginnt mit einem Einstiegstest und endet mit einer Erfolgskontrolle! Dabei konnten die Teilnehmer unserer Wehr ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Das Kommando gratuliert recht herzlich, und wünscht den Kameraden weiterhin viel Erfolg.

 
Neue Trainingsanzüge für die Bewerbsgruppen  

Um für die neue Bewerbssaison bestens gerüstet zu sein, wurden die Bewerbsgruppen mit neuen einheitlichen Trainingsanzügen ausgestattet. Großer Dank gilt unseren Sponsoren, ohne die so ein Ankauf nicht möglich wäre. Die Trainingsanzüge wurden am 02.04.2016 mit Fotoshooting den Bewerbsgruppen übergeben.
Dank an unseren Sponsoren:
Gasthaus Scharinger http://www.gasthof-scharinger.at/
Massage Hofstätter http://www.massage-hofstaetter.at
Cubus Linz http://cubus.at/

 
Übung der 1. und 2. Gruppe, am 1. April 2016  

Am 1. April war um 19 Uhr die Übung der 1. und 2. Gruppe. Thema war unter anderem die Sicherung eines verunfallten auf der Seite liegenden PKW, die Befestigung und Handhabung von Kindersitzen, die Annäherung bzw. der Umgang mit Kindern und natürlich die Menschenrettung von 2 Verletzen Kindern.

 
Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold, am 19. März 2016  

Am 19. März 2016  fand in Rohrbach der bereits sehr auf das Aktivwesen vorbereitende Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold statt. Die Feuerwehrjugend Kleinzell nahm mit den JFM Michael Pühringer und Klara Wiesinger teil. Unsere Kammeraden bestanden mit Bravur und bekamen von Bezirkskommandant OBR Sepp Bröderbauer das begehrte Abzeichen überreicht.

 
Exkursion zum Kraftwerk Lipno, am 16. März 2016  

Am 16. März trafen sich einige Kameraden der FF Kleinzell um 12:30 Uhr und nahmen an der Exkursion zum Kraftwerk Lipno am Moldaustausee teil. Bei der interessanten Führung im Kraftwerk hatten wir das "Glück", dass beim Kraftwerk gerade eine Revision durchgeführt wurde und so die Turbinen usw. zerlegt waren. Nach der Führung wurde das Feuerwehrhaus in Vyssi Brod besichtigt und mit den sehr gastfreundlichen Kameraden über das Feuerwehrwesen in Tschechien diskutiert. Der Abschluss fand in Bad Leonfelden in "Helgas Jausenstüberl" statt. An der Exkursion nahmen 33 Personen teil.

 
technische Übung der 2. Gruppe, am 12. März 2016  


Gruppenkommandant Peter Wakolbinger veranstaltete am 12. März eine Gruppenübung. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit 3 eingeklemmten Personen, darunter 2 Kinder. Die Kameraden übten die Rettung der Verletzten Personen und besichtigten anschließend die Kindersitze wie diese Befestigt werden können sowie deren Handhabung.



Abschnittsatemschutzübung in Plöcking, am 4. März 2016  

Am 4. März fand die erste Atemschutzübung dieses Jahres statt. Bei der Abschnittsatemschutzübung in Plöcking nahm die Feuerwehr Kleinzell mit 3 Trupps teil. Bei der ersten Station mussten die Kameraden mit einer Sichtblende auf der Maske einen Parkour aus Paletten durchqueren. Bei der zweiten Station wurde in einem Schuppen nach 4 vermissten Personen gesucht. Als Hilfe durfte nur eine Wärmebildkamera und KEIN Licht zur Hilfe genommen werden. Hier versteckten sich die vermissten Personen z.B. hinter Glasscheiben (hier ist die vermisste Person mithilfe der Wärmebildkamera aufgrund von Reflektion nicht sichtbar). Dies zeigte, dass die Wärmebildkamera sehr hilfreich sein kann, man sich aber nicht 100% darauf verlassen darf.

Feuerlöscherüberprüfung, am 4. März 2016  

Heuer fand wieder die zweijährige Feuerlöscherüberprüfung gemeinsam mit der Fa. Gumplmayr im Feuerwehrhaus Kleinzell statt. Von den insgesamt 284 überprüften Löschern mussten leider 25 Stück durch neue Geräte ersetzt werden, da diese den Standards nicht mehr entsprachen. Auch dieses Jahr wurde der kostengünstige, professionelle Check von der Kleinzeller Bevölkerung gut angenommen.

Erprobung der Jungfeuerwehrmitglieder, am 19. Februar 2016
 


21 Jugendfeuerwehrmitglieder bereiteten sich ausführlich für die Erprobung vor und absolvierten diese anschließend mit Erfolg. Die Erprobung ist eine Bedingung für das Antreten beim Wissenstest im Herbst. Danach stand eine Übernachtung im Feuerwehrhaus auf dem Programm, wo sich die Jungflorianis mit Brett- und Geschicklichkeitsspielen sowie dem alter entsprechenden Filmen die Nacht über die Ohren schlugen.

1.Erprobung:
Brandl Maximilian
Stötzer Niklas
2. Erprobung:
Ruezhofer Fabian
Hofer Dominik
Ganser Martin
Zauner Lena
Zauner Simon
Schober David
3. Erprobung:
Breitenfellner Markus
Mahringer Marcel         
Jungwirth Verena
Wimmer Andreas
4. Erprobung:
Wimmer Florian
Hofer Lukas
Nigl Mathias
Neumüller Tobias
5. Erprobung:
Pühringer Michael
Wiesinger Klara
Kapfer Daniel
Mayrhofer Niklas
Eder Matthias
Brandl Tobias
 
Jahreshauptversammlung, am 6. Jänner 2016
 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte Kdt. Hermann Obermüller neben 91 Feuerwehrkameraden auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. In seinem Bericht konnte er auf ein ereignisreiches Jahr 2015 zurückblicken. So wurden 153 Einsätze bewältigt und 41 Lehrgänge absolviert.  OBI Hans Ilk präsentierte nochmals die Herbstübung und den Einsatz von der Radladerbergung in Partenstein. 2015 waren 940 Einsatzstunden, 736 Stunden Lehrgangsbesuche und vieles mehr zu verzeichnen. BI Florian Pühringer berichtete von 30 durchgeführten Übungen mit einer Übungsleistung von 994 Stunden. Auch Jugendbetreuer Helmut Jungwirth legte eine tolle Bilanz vor. Kamerad Pühringer Michael konnte von der Jugendgruppe in den Aktivstand überstellt und Pilsl Thomas als Quereinsteiger angelobt werden. Die Präsentation kann man sich unter Jahresberichte ansehen. Folgende Kameraden wurden ausgezeichnet:

25jährige Dienstmedaille: Wilhelm Fürthner, Alois Mairinger, Wolfgang Pühringer, Leopold Wiesinger
40jährige Dienstmedaille: Josef Hofstätter, Ernst Sailer
Bezirksmedaille in Bronze: Martin Schoissingeyer
Bezirksmedaille in Silber: Leopold Wiesinger
HFM: Stefan Hofer

 

 

   

Einsatzstatus  

Die Feuerwehr Kleinzell ist
Einsatzbereit
   

Besucherzähler  

Heute 10

Monat 2102

Insgesamt 281269

   

Facebook  

   

Einsätze der letzten 6 Stunden  

   

Unwetterwarnung  

   

Wasserstände  

   
© Feuerwehr Kleinzell. Alle Rechte vorbehalten.