Friedenslicht, am 24. Dezember 2014  

Auch heuer waren die Burschen und Mädchen der Jugendgruppe wieder fleißig und brachten das Friedenslicht und Weihnachtswünsche in alle Haushalte von Kleinzell. Anschließend wurden sie von Frau Pühringer Berta auf Schnitzel mit Pommes ins Gasthaus Scharinger eingeladen.
Die Jugendgruppe möchte sich für die zahlreichen Spenden recht herzlich bedanken.

 
OBM Heinrich Pühringer feiert den 85. Geburtstag, am 21. Dezember 2014  

Am 13. Dezember feierte Kamerad OBM Heinrich Pühringer seinen 85. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos stellte sich daher am 21. Dezember als Gratulanten ein und wünschte ihm alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Als kleine Anerkennung wurde ein Geschenkskorb überreicht. In gemütlicher Runde wurde beim Gasthof Scharinger mit dem Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Erprobung der Jungfeuerwehrmänner, am 12. Dezember  2014  

18 Jugendfeuerwehrmitglieder bereiteten sich ausführlich für die Erprobung vor und absolvierten diese anschließend mit Erfolg. Die Erprobung ist eine Bedingung für das Antreten beim Wissenstest im Frühling. Danach stand eine Übernachtung im Feuerwehrhaus auf dem Programm, wo sich die Jungflorianis mit Brett- und Geschicklichkeitsspielen sowie dem alter entsprechenden Filmen die Nacht über die Ohren schlugen.
1. Erprobung:
Ruezhofer Fabian
Ganser Martin
Zauner Lena
Zauner Simon
Schober David
2. Erprobung:
Mahringer Marcel
Jungwirth Verena
Wimmer Andreas
3. Erprobung:
Hofer Lukas
Neumüller Tobias
Nigl Mathias
Wimmer Florian
4. Erprobung:
Wiesinger Klara
Brandl Tobias
Pühringer Lukas
Kapfer Daniel
Eder Matthias
Mayrhofer Niklas

 
C-Fahrer-Schulung, am 22. November 2014  

Am 22. November fand eine C-Fahrer-Schulung der Kleinzeller Kameraden statt. Bei dieser Schulung wurde speziell mit dem LFB der Seilwindenbetrieb beübt. Markus Holly stellte dafür seinen LKW zur Verfügung. Mit dem TLF und KLF wurde das Fahren auf den Straßen und im Gelände verbessert.

 
Übung der 3. Gruppe, am 21. November 2014  

Am 21. November absolvierte Gruppenkommandant Christoph Pühringer eine Gruppenübung. Übungsannahme war ein Brand in der Garage im Bauhof. Ein Atemschutztrupp musste eine verletzte Person in der Garage finden und retten. Die restliche Mannschaft rettete mithilfe einer Leiter eine vermisste Person aus dem 1. Stock. Ein schaulustiger vorbeifahrender kam mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug sich. Die Mannschaft vom LFB rettete diese Person. Weitere Annahme der Übung war, dass ein Atemschutzträger Ohnmächtig wurde und ein 2. Atemschutztrupp angefordert wurde um ihn zu retten. Zum Abschluss fing das verunfallte Fahrzeug zu brennen an, welches der Atemschutztrupp löschte.

 
Grundlehrgang, am 15. November 2014  

Am Samstag, den 8. und 15. November fand der Grundlehrgang im Feuerwehrhaus Rohrbach statt. Fabian Wolfschlucker nahm daran teil und konnte ihn positiv abschließen. Der Grundlehrgang ist die Basis für alle weiteren Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule und die weitere Ausbildung in der Feuerwehr! Die Grundausbildung beginnt schon Monate zuvor in der eigenen Feuerwehr. Der Grundlehrgang dient als Abschluss, beginnt mit einem Einstiegstest und endet mit einer Erfolgskontrolle! Dabei konnte Fabian sein Wissen und Können unter Beweis stellen. Das Kommando gratuliert recht herzlich, und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg.

 
Herbstübung, am 25. Oktober 2014  

Am 25. Oktober fand um 16 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Neufelden, St. Ulrich und Rohrbach die Herbstübung bei der Familie Zauner (Mödlhof) statt. Übungsannahme war ein Brand. Der TLF Kleinzell startete sofort mit dem Atemschutztrupp mit der Verletztenbergung, während die Restliche Mannschaft mit dem Aufbau der Löschwasserleitung beschäftigt war. Die Mannschaft vom LFB, KLF und LFB St. Ulrich baute die Zubringerleitung auf. Schon bald kam der TLF Neufelden und war für die Wasserversorgung von der Drehleiter Rohrbach verantwortlich. Bevor diese mit den Löscharbeiten begann, retteten sie noch weitere Verletzte vom 1. Stock. Die Übungsnachbesprechung fand anschließend im Feuerwehrhaus Kleinzell statt. Bei dieser Übung wurde ein weiteres Mal demonstriert, dass die FF Kleinzell für den Ernstfall bestens gerüstet ist. Die Feuerwehr Kleinzell möchte sich auf diesem Wege nochmals bei der Familie Zauner für die Durchführung dieser Übung auf Ihrem Gut bedanken.

 
Bayrischer Wissenstest, am 25. Oktober 2014  

Die Jugendgruppe Kleinzell nahm heuer zum vierten Mal am bayrischen Wissenstest in Furthweiher (bei Hauzenberg) auf Einladung des KBI Passau teil. Das diesjährige Thema des Wissenstest war „Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen“. Die Jungfeuerwehrmänner mussten 10 bzw. 25  Fragen schriftlich beantworten und praktische Übungen ablegen. In Stufe 1 (Bronze) nahm Jungwirth Verena teil, und Jungwirth Daniel als erster der FF Kleinzell in Stufe 3 (Gold). Nach drei Vorbereitungsabenden schlossen beide mit Erfolg ab. Das Kommando gratuliert den beiden ganz herzlich.

 
THL, am 18. Oktober 2014  

Nach wochenlanger, praktischer Vorbereitung und intensiver Gerätekunde traten die Kameraden der FF Kleinzell am 18.10.2014 zur Abnahme des „Technischen Hilfeleistungsabzeichen“ an. Vorgabe war das rasche und koordinierte Vorgehen während eines Verkehrsunfalls mit eingeklemmten Personen. Die kleinzeller Florianis setzten die Ihnen vorgegebenen Aufgaben rasch und gewissenhaft in die Tat um. Die Abzeichen wurden wie folgt belegt:
Bronze:  
Höfler Patrick
Ruezhofer Patrick
Scheiblmair Sarah
Wakolbinger Melanie
Wolfschlucker Fabian
Wöss Christoph
Silber:   
Bruckmüller Julia
Hofer Gerald
Pilsl Alexander
Zauner Lukas
Gold:      
Hofer Daniel
Hofer Markus
Steininger Christoph

 
Abschnittsatemschutzübung in Kirchberg, am 17. Oktober 2014  

Am 17. Oktober fand die letzte Atemschutzübung in Kirchberg für dieses Jahr statt. Aufgabe war einen Verletzten Atemschutzträger in einer verrauchten Halle zu finden und zu retten, weiters musste im Anschluss noch der Brandherd lokalisiert und gelöscht werden.  Die FF Kleinzell beteiligte sich mit drei Atemschutztrupps.

 
Geländefahrtraining in Ernsthofen, am 17. Oktober 2014  
 
Da die FF Kleinzell letztes Jahr ein neues TLF angekauft hat, wurden wir von MAN am 17. Oktober mit 5 Kameraden nach Ernsthofen zu einem Geländefahrtraining eingeladen. Am Vormittag gab es Theorie. Am Nachmittag ging es dann nach St. Valentin zum Testgelände von Magna. Dort wurde die Theorie in die Praxis umgesetzt. Die Kamerden übten das Fahren in steilen Hängen und durch Wasser. Alle Teilnehmenden Florianis waren sehr begeistert von diesem großartigen Tag.

 
Übung der 2. Gruppe, am 11. Oktober 2014  

Gruppenkommandant Wakolbinger Peter absolvierte am 11. Oktober um 19:00 Uhr eine Gruppenübung. Übungsannahme war ein Brand eines Einfamilienhauses. Der TLF rückte gleich zum Brandobjekt aus und begann mit den Löscharbeiten bzw. dem Innenangriff mit dem Atemschutztrupp, während der LFB die Zubringerleitung aufbaute. Um 21:00 Uhr gab es eine Nachbesprechung im Feuerwehrhaus.

 
Übung bei der Firma Biohort in Neufelden, am 4. Oktober 2014  

Am 4. Oktober wurde die FF Kleinzell von der FF Steinbruch zur Übung bei der Firma Biohort eingeladen. Die Kameraden nahmen natürlich gerne teil. Die Aufgaben waren unter anderem das Schützen der Nebengebäude, ein Innenangriff, Herstellung der Wasserversorgung und eine Suchaktion von einem abgängigen Mitarbeiter. Zum Abschluss gab es eine Jause bei der Übungsnachbesprechung. Insgesamt nahmen 20 Kameraden von Kleinzell teil. Weiters waren Rettung, Polizei und weitere Feuerwehren anwesend.

44. Twin-Club-Treffen In Kleinzell, am 26. - 28. September 2014
 

Bereits zum 35. Mal fand in Kleinzell das internationale Motoradtreffen des Twin-Club-Wels statt. Über 80 Teilnehmer aus 10 Nationen trafen sich in Kleinzell für drei Tage und tauschten ihre Biker-Erlebnisse aus. Der Älteste begeisterte Motorradfahrer war 75, die meisten Teilnehmer kamen aus den Ländern Deutschland und Italien. Die weiteste Anreise machte ein Engländer aus Nottingham. Bei der abendlichen Prämierung konnte Bürgermeister Franz Hofer, OBI Hans Ilk, EOBI Rupert Schürz und die Organisatoren Präsident Hans Zwickl und Sepp Sommer den Bikern gratulieren.

 
Feuerwehrausflug nach Ellmau/Kufstein, am 20. - 21. September 2014
 

Der diesjährige Feuerwehrausflug führte 52 Kameraden mit Frauen nach Ellmau/Kufstein. Abfahrt in Kleinzell war um 6:00 Uhr, nach den Begrüßungsworten von Kommandant Hermann Obermüller, nutzten einige noch die Gelegenheit sich auszuschlafen. Nach dem Frühstück am Walserberg ging die Fahrt weiter nach Ellmau zur Hartkaiserbahn. Von der Mittelstation ging es mit ein paar Gehminuten zur Rübezahlalm. Nach dem Mittagessen nutzten die Kameraden die Zeit, um am Wilden Kaiser zu wandern. Um 17:30 Uhr ging‘s mit dem Bus weiter nach Kufstein zum Hotel Goldener Löwe, wo die Zimmer bezogen wurden und dann Abend gegessen wurde. Danach ließen sie den Tag gemütlich ausklingen. Am nächsten Morgen bekamen die Kameraden eine Führung durch Kufstein. Mittags fuhren sie zum Strasserwirt am Pillersee. Anschließend besichtigten die Kameraden noch die Latschenölbrennerei. Der gemütliche Ausklang war dieses Jahr beim Wirt in der Edt in Vorchdorf.

BM Franz Höglinger feiert den 75. Geburtstag, am 17. September 2014
 

Am 5. September feierte Kamerad BM Franz Höglinger seinen 75. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos wurde von Ihm am 17. September zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Kommandant Obermüller wünschte dem Jubilar alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Franz Höglinger trat 1961 der Feuerwehr bei und ist somit schon über 53 Jahre Mitglied der Feuerwehr Kleinzell.  Als kleine Anerkennung wurde Ihm ein Geschenkkorb überreicht und in gemütlicher Runde mit dem Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

Feuerwehrjugendlager, von 15. - 17. August 2014
 

Die Jugendgruppe Kleinzell nahm auch heuer wieder von 15. - 17. August am Bezirksjugendlager in Haslach auf der Kranzling mit 15 Jugendfeuerwehrmitgliedern und 2 Betreuern teil. Am Freitag standen vor der Eröffnungsfeier die Anreise und das Aufbauen der Zelte am Programm. Am Abend führte eine kleine Wanderung durch den Ort Haslach zu fünf Stationen, wie z. B. dem mechanischen Klangmuseum, den Feuerwehrtauchern oder dem alten Wehrturm, wo die Rohrbacher Höhensicherungsgruppe ihr Können zeigte. Am Samstag durften die Jugendgruppen bei der traditionellen Lagerolympiade ihre Geschicklichkeit und Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Durch die Geschicklichkeit und dem Zusammenhalt unserer Jugendgruppe erreichten sie von 66 Gruppen den 16. und 52. Rang und bekamen tolle Sachpreise. Am Sonntag ging es nach dem Zeltabbau und der Schlussveranstaltung wieder zurück nach Hause.

 
E-HBI Johann Falkinger feierte den 75. Geburtstag, am 9. August 2014  

Am 4. August feierte Kamerad E-HBI Johann Falkinger seinen 75. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos wurde von Ihm am 9. August zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Kommandant Obermüller wünschte dem Jubilar alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Johann Falkinger trat 1958 der Feuerwehr bei, war von 1963 – 1974 Kommandant und ist somit schon über 56 Jahre Mitglied der Feuerwehr Kleinzell.  Als kleine Anerkennung wurde Ihm ein Geschenkkorb überreicht und in gemütlicher Runde mit den Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Jugendausflug, am 7. August 2014  

Als erstes ging es mit dem Rad nach Altenfelden, Hühnergeschrei, Obermühl und weiter nach Wesenufer zur Fa. Witti, wo sich die Begleiter der Jugendgruppen zwei Motorzillen ausborgten um damit mit den Jugendgruppen auf der Donau zu fahren. Am Nachhauseweg stärkten sie sich noch beim Gasthof Exlau, wo sie dann mit dem Auto abgeholt wurden.
 
Ferienspiel der Feuerwehr, am 6. August 2014  

Beim diesjährigen Ferienspiel der Feuerwehr besuchten 49 Kinder und zehn Begleitpersonen den Flughafen Linz Hörsching. Bei der Führung über das Flughafenareal wurde die Sicherheitskontrolle, das Vorfeld mit den verschiedenen Fahrzeugen, die Hangar und die Flughafenfeuerwehr besichtigt. Zum Abschluss bekam jeder ein kleines Andenken auf der Besucherterrasse.

 
Sommernachtsfest, von 1. - 3. August 2014  

Einen super Start gab es am Freitag, den 1. August beim Sommernachtsfest Kleinzell. Der DJ "LDO" heizte so richtig ein und war ein Garant für eine tolle Stimmung. Die Red Bull war wurde mit der großen Seiterl-Bude kombiniert und war ein voller Erfolg.
Am Samstag sorgte dann "Steirerbluat" für einen weiteren gut gelaunten Sommerfesttag. Fast 2000 Besucher wurden so trotz eines Sturms zu Beginn des Festes nach Kleinzell gelockt. Am Sonntag fand dann der Frühschoppen statt, wo auch wieder zahlreiche Gäste zu Besuch waren. 

OBM Gottfried Leitner feierte den 85. Geburtstag, am 25. Juli 2014  

Am 25. Juli feierte Kamerad OBM Gottfried Leitner sen. seinen 85. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos stellte sich daher am 25. Juli als Gratulanten ein und wünschte ihm alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Als kleine Anerkennung wurde ein Geschenkskorb überreicht. In gemütlicher Runde wurde mit dem Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Übung der 3. und Atemschutzgruppe, am 18. Juli 2014  

Am 18. Juli war eine Übung für die 3. Gruppe und dem Atemschutz. Übungsannahme war ein Staplerunfall mit einer verletzten Person und Austritt von gefährlichen Stoffen. Die Kameraden retteten die verletzte Person unter schwerem Atemschutz. Anschließend wurden noch die auslaufenden Fässer mit Atemschutz und Vollschutzanzug abgedichtet um weiteres Auslaufen zu verhindern.

 
Begräbnis von Kamerad BM Erich Höglinger, am 8. Juli 2014  
 
Am 8. Juli mussten wir von unserem Kameraden BM Erich Höglinger, der am 2. Juli völlig unerwartet Verstorben ist, Abschied nehmen. Kamerad Höglinger trat im April 1946 mit 19 Jahren der Feuerwehr bei und war somit über 68 Jahre Mitglied. Er war einer der ersten, der 1951 an der Landesfeuerwehrschule in Linz das FLA in Bronze abgelegt hat. 1954 wurde er mit der OÖ. Erinnerungsmedaille für Katastrophenschutz ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren war er als Reservist, soweit es seine Gesundheit erlaubte, bei den Jahreshauptversammlungen immer in unserer Mitte.

Landesbewerb, am 4. und 5. Juli 2014

Am 4. und 5. Juli war es wieder soweit und der abschließende Landesbewerb war dieses Jahr in Steyr. Am Freitag waren beide Bewerbsgruppen am Start. Am Samstag fuhr dann die Jugendgruppe zum Bewerbsort um ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Samstagabend war dann die Siegerehrung, wo die 1. Jugendgruppe den hervorragenden 52. Platz in Bronze und die 1. Bewerbsgruppe den 56. Platz in Silber belegte. Im Anschluss der Siegerehrung fand im Feuerwehrhaus die Abzeichen Übergabe statt. Am darauffolgenden Freitag fand dann der Bewerbsabschluss statt. Folgende Leistungsabzeichen wurden vergeben:
Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Bronze: Mathias Nigl, Tobias Neumüller, Jungwirth Verena
Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Silber: Daniel Kapfer, Klara Wiesinger, Michael Pühringer
Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze: Florian Höglinger, Moritz Stummer, Patrick Ruezhofer
Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber: Melanie Wakolbinger, Sarah Scheiblmair

 
Grundlehrgang, am 24. Mai 2014  

Höfler Manuel, Höglinger Florian, Ruezhofer Patrick und Stummer Moritz absolvierten am 17. und am 24. Mai den Grundlehrgang in Rohrbach und schlossen ihn mit Vorzüglich ab. Das Kommando der Feuerwehr Kleinzell gratuliert den Kameraden ganz herzlich für die erbrachte Leistung.
Wakolbinger Peter und Zauner Andreas waren heuer wieder als Ausbildner mit dabei.

 
Florianisonntag, am 4. Mai 2014  

Zu Ehren des Hl. Florian feierten 82 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr am 4. Mai die Florianimesse. Der Einzug in die Pfarrkirche wurde von der Musikkapelle Kleinzell musikalisch begleitet. Anschließend wurden die Wissenenstestabzeichen und die Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold an die Jungfeuerwehrmänner übergeben. Außerdem wurde Kamerad, Fabian Wolfschlucker angelobt.

 
Abschnittsatemschutzübung, am 2. Mai 2014  
 
Die Feuerwehr Kleinzell war am 2. Mai zur Ausarbeitung der Abschnittsatemschutzübung zuständig. Die Übung bestand aus 2 Stationen, bei der ersten Station trainierten die Kameraden mit dem Hohlstrahlrohr die Vorgehensweise im Innenangriff. Bei der zweiten Station mussten die Feuerwehrleute im Brandcontainer das Feuer löschen. Ein großer Vorteil dieser Übung war einmal unter realen Bedingunen eine solche Übung abzuhalten.

 
Übung der 3. Gruppe, am 30. April 2014  
 
Am 30. April fand die erste Übung der 3. Gruppe statt. Übungsannahme war ein Forstunfall mit 2 eingeklemmten Personen. Die Kameraden rückten mit dem LFB und TLF zum Übungsort aus. Nach kurzer Lageerkundung wurden die eingeklemmten Personen von den Baumstämmen befreit.

 
Frühjahrsübung, am 26. April 2014

Am 26. April fand die diesjährige Frühjahrsübung statt. Ein Teil aller Kameraden wurde mit der Aufgabe betraut die ganze Ausrüstung vom TLF auszuräumen und anschließend wieder richtig einzuräumen. Die anderen Kameraden führten eine Personenbergung aus einem verunfallten Fahrzeug durch. Die Nachbesprechung fand danach im Feuerwehrhaus statt.

 
Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold, am 26. April 2014  

Am 26.04.2014  fand in Rohrbach zum ersten Mal der bereits sehr auf das Aktivwesen vorbereitende Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold statt. Die FF-Jugend Kleinzell nahm mit den JFM Fabian Wolfschlucker, Daniel Jungwirth und Leonhard Wiesinger teil. Unsere Kammeraden bestanden mit Bravur, und bekamen von Bezirkskommandant OBR Sepp Bröderbauer das begehrte Abzeichen überreicht.

 
Bezirkstagung, am 25. April 2014  

Am 25. April 2014 fand im Centro Rohrbach die Bezirkstagung der Feuerwehr statt. Einige Kameraden der Feuerwehr Kleinzell besuchten diese Veranstaltung. Kamerad und ehemaliger Abschnittsfeuerwehrkommandant E-BR Franz Zauner wurde mit dem OÖ-Verdienstabzeichen II.Stufe und dem Ehrenring vom Bezirksfeuerwehrkommando ausgezeichnet. Das Kommando gratuliert ihm sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

 
Übung der 2. Gruppe, am 12. April 2014  

Eine etwas andere Gruppenübung arbeitete Gruppenkommandant Peter Wakolbinger am Samstag, den 12. April aus. Seine Kameraden mussten bei einer Station einen zusammen geklappten Biertisch mit darauf stehenden Flaschen ohne direkte Muskelkraft soweit in die Höhe bringen, sodass der Biertisch aufgestellt werden kann. Bei einer anderen Station musste eine Korbtrage mit ebenfalls darin stehenden Flaschen in einer Bushaltestelle einen halben Meter in die Höhe gebracht werden, ebenfalls wieder ohne direkte Muskelkraft.

 
Wissenstest in Rohrbach, am 12. April 2014  

Am 12. April fand in Rohrbach der alljährliche Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Nach insgesamt 12 Vorbereitungen in den Bereichen Allgemeines Feuerwehrwissen, Dienstgrade, Seilknoten, Verkehrserziehung/Verhalten im Straßenverkehr, wasserführende Armaturen, Nachrichtenübermittlung, vorbeugender Brandschutz, Erste Hilfe, Orientierung im Gelände und gefährliche Stoffe  wurden folgende Prüfungen abgelegt:
Bronze: Marcel Mahringer, Verena Jungwirth, Andreas Wimmer, Dominik Hofer
Silber: Klara Wiesinger, Niklas Mayrhofer, Matthias Eder, Tobias Brandl, Lukas Pühringer, Florian Wimmer, Lukas Hofer
Gold: Martin Hofer

 
Funkleistungsabzeichen in "Silber", am 11. April 2014  

Kamerad Heinz Schoissingeyer absolvierte am Freitag den 11.04.2014 in der Landesfeuerwehrschule das Funkleistungsabzeichen in Silber mit Bravur. Er erreichte dabei denn hervorragenden 33. Platz von genau 300 Bewerbern. Das Kommando gratulierte Kamerad Heinz Schoissingeyer zu dieser erbrachten Leistung.

Erste Hilfe Kurs, am 7. April 2014  
Die Feuerwehr Kleinzell entschloss sich Heuer wieder einen Erste Hilfe Kurs zu organisieren. Am 17. März startete der 4-teilige Kurs, welcher von Günter Brandl abgehalten worden war. Insgesamt besuchten 15 Kameraden und eine Frau eines Kameraden den Kurs. Am 7. April wurde der Kurs abgeschlossen und bei allen Teilnehmern war das Wissen wieder aufgefrischt. Die Feuerwehr Kleinzell möchte sich hier nochmals sehr herzlich bei Günter Brandl bedanken.

 
Exkursion zur Firma "Weber-Hydraulik", am 2. April 2014  

Bei der diesjährigen Exkursion am 02.04.2014 besuchten 41 Kameraden der FF Kleinzell die Firma Weber-Hydraulik in Losenstein. Nach einer interessanten Führung durch das Werksgelände ging es weiter zur FF Losenstein wo die Kameraden das Feuerwehrhaus besichtigten. Der gemütliche Ausklang fand beim "Wirt im Feld" statt.

 
E-HBI Hermann Pühringer feierte den 80. Geburtstag, am 16. März 2014  

Am 14. März feierte Kamerad E-HBI Hermann Pühringer seinen 80. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos stellte sich daher am 16. März als Gratulanten ein und wünschte ihm alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Als kleine Anerkennung wurde ein Geschenkskorb überreicht. In gemütlicher Runde wurde beim Gasthof Scharinger mit dem Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Übung der 2. Gruppe, am 15. März 2014  
Am 15. März fand die erste Übung der 2. Gruppe statt. Thema dieser Übung war Gerätekunde der Einsatzfahrzeuge. Auf den Greifzug und die Einsatzmöglichkeiten der Steckleitern wurde näher eingegangen und speziell beübt. 14 Kameraden nahmen an dieser interessanten Schulung teil.

Interne Schulung "Höhensicherung Teil", am 7. März 2014  

Am 7. März wurde der 2. Teil der Höhensicherungsschulung durchgeführt. Nachdem am 7. Februar der Theoretische Teil abgehalten wurde, war dieses mal der Praktische Teil an der Reihe. 26 Kameraden nahmen an der Übung im Bauhof teil. Bei der ersten Station wurde das Abseilen geübt, an der zweiten Station war eine Person mittels Korbtrage und Steckleitern(verbindungsteil) aus einer Montagegrube zu retten. Für die 3. Station stellte uns die Firma Neudorfer den Kran zur Verfügung, mit diesem übten wir wie man sich zum Beispiel beim Dächer abschaufeln richtig mit der "Spinne" sichert. Die Feuerwehr Kleinzell bedankt sich hier nochmals für die zur Verfügung Stellung des Krans. Die Nachbesprechung fand im Feuerwehrhaus statt.

Atemschutznachmittag, am 15. Februar 2014  

Am 15. Februar fand für die neuen Feuerwehrkameraden im Aktivstand
eine Einschulung im Atemschutzwesen statt. Themen waren die
Grundlagen des Atemschutzes, verschiedene Atemschutzarten und
natürlich mussten die Kameraden verschiedene Übungen mittels
Atemschutz bestehen.

Am Abend fand noch eine AS-Besprechung für alle AS-Träger statt. Thema dieser Schulung war das neue TLF-A 2000 mit den neuen Änderungen für den AS-Trupp.

Feuerlöscherüberprüfung, am 14. Februar 2014  

Die zweijährige Feuerlöscherüberprüfung wurde auch heuer gemeinsam mit der Fa. Gumplmayr im Feuerwehrhaus Kleinzell durchgeführt. Insgesamt wurden 310 Löscher überprüft, wobei 16 Stück durch neue Geräte ersetzt werden mussten, da diese den Standards nicht mehr entsprachen. Auch dieses Jahr wurde der kostengünstige, professionelle Check von der Kleinzeller Bevölkerung gut angenommen.

 
Skitag nach Schladming, am 25. Jänner 2014  

21 Personen nahmen an der Tagesschifahrt nach Schladming am Samstag, den 25. Jänner teil. Leider meinte es der Wettergott dieses Jahr nicht so gut mit den Kameraden. Trotz starkem Neuschnee und Bewölkung machten sich die gut gelaunten Schifahrer/Innen den Schitag zu einem echten Hit. Mit einem gemeinsamen Mittagessen auf der Schafalm wurde für den Nachmittag Kraft getankt. Vor der Heimfahrt gab es noch Apres Ski in der Tenne. Um 21 Uhr war dann Abfahrt nach Kleinzell.

Abschnitts-Eisstockschießen, am 18. Jänner 2014  

Die Kameraden der FF Steinbruch veranstaltenden das diesjährige Feuerwehreisstockschießen in St. Peter. Als Austragungsort wurden die Teiche des Stockschützenvereines St. Peter gewählt. Mit zwei Moarschaften nahmen die Kleinzeller Florianis an der Veranstaltung teil. Die Siegerehrung wurde im Gasthaus Scharinger in Pürnstein abgehalten.

 
Jahreshauptversammlung, am 6. Jänner 2014
 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte Kdt. Hermann Obermüller neben 80 Feuerwehrkameraden auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. In seinem Bericht konnte er auf ein ereignisreiches Jahr 2013 zurückblicken. So wurden 106 Einsätze bewältigt und 29 Lehrgänge absolviert.  OBI Hans Ilk ging in seinem Bericht auf "Gemeinsam Sicher Feuerwehr" näher ein. 2013 waren 1.150 Einsatzstunden, 379 Stunden Lehrgangsbesuche und vieles mehr zu verzeichnen. BI Florian Pühringer berichtete von 44 durchgeführten Übungen mit einer Übungsleistung von 795 Stunden. Auch Jugendbetreuer Helmut Jungwirth legte eine tolle Bilanz vor. Die Kameraden Höfler Manuel und Höglinger Florian konnten von der Jugendgruppe in den Aktivstand überstellt und angelobt werden. Außerdem wurde Stummer Moritz in die Feuerwehr aufgenommen. Die Präsentation kann man sich unter Jahresberichte ansehen. Folgende Kameraden wurden ausgezeichnet:

25jährige Dienstmedaille: Franz Höglinger, Gerhard Reiter
40jährige Dienstmedaille: Franz Andexlinger
60jährige Dienstmedaille: Franz Gütlbauer
Bezirksmedaille in Silber: Heinz Schoissingeyer
 
   

Einsatzstatus  

Die Feuerwehr Kleinzell ist
Einsatzbereit
   

Besucherzähler  

Heute 9

Monat 1577

Insgesamt 266555

   

Facebook  

   

Einsätze der letzten 6 Stunden  

   

Unwetterwarnung  

   

Wasserstände  

   
© Feuerwehr Kleinzell. Alle Rechte vorbehalten.