Besichtigung des Bezirksaltemheim und Übergabe der neuen Einsatzhosen der Atemschutzgruppe, am 14. Dezember 2012  


Thema der letzten Atemschutzübung der Feuerwehr Kleinzell war die Besichtigung des Beziksaltemheim Kleinzell. Dabei wurde probiert ob ein Innenangriff mit den vorhandenen Wandhydranten vor Ort möglich ist. Nebenbei wurden auch Bereiche besichtigt die eine erhöhte Brandgefahr darstellen. Ein dank gilt Hr. Hofer Georg (Heimleiter des Altenheims) der die Feuerwehr Kleinzell immer wieder das Objekt für Übungen zur Verfügung stellt.

Weiters wurde der Atemschutz mit neuen Einsatzhosen für den Einsatz ausgestattet, um die persönliche Schutzausrüstung im Ernstfall am neuesten Stand zu sein.


 
BM Karl Schober feiert den 75. Geburtstag, am 4. Dezember 2012  

Am 4. Dezember wurde Kamerad BM Karl Schober 75 Jahre. Eine Abordnung des Kommandos wurde von Ihm am 4. Dezember zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Kommandant Obermüller wünschte dem Jubilar alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Karl Schober trat 1958 der Feuerwehr bei und ist somit 55 Jahre Mitglied der Feuerwehr Kleinzell. Als kleine Anerkennung wurde Ihm ein Geschenkkorb überreicht und in gemütlicher Runde mit dem Jubilar und seiner Familie noch ein paar Stunden gefeiert.

Erprobung der Jungfeuerwehrmänner, am 23. November 2012  

18 Jugendfeuerwehrmitglieder bereiteten sich ausführlich für die Erprobung vor und absolvierten diese anschließend mit Erfolg. Die Erprobung ist eine Bedingung für das Antreten beim Wissenstest im Frühling. Danach stand eine Übernachtung im Feuerwehrhaus auf dem Programm, wo sich die Jungflorianis mit Brettspielen die Nacht über die Ohren schlugen.
1.Erprobung:
Wiesinger Klara
Hofer Lukas
Nigl Mathias
Neumüller Tobias

2.Erprobung:
Scheiblmair Sarah
Wakolbinger Melanie
Mayrhofer Niklas
Eder Matthias
Brandl Tobias
Pühringer Lukas

3.Erprobung:
Pühringer Michael

4.Erprobung:
Wolfschlucker Fabian
Jungwirth Daniel
Wiesinger Leonhard
Hofer Martin

5.Erprobung:
Pilsl Michael
Höglinger Florian
Höfler Manuel

 
OÖ. Versicherung AG überreichte Feuerwehrhelme!  

Herbert Pühringer von der OÖ. Versicherung AG überreichte an Kommandant Hermann Obermüller und Stellvertreter Hans Ilk zwei Einsatzhelme im Gesamtwert von 260,- Euro. Herbert Pühringer ist selbst aktiver Feuerwehrmann in Kleinzell i. M. und weiß daher zu gut, wie wichtig eine ordnungsgemäße Einsatz- und Schutzausrüstung im Feuerwehrdienst ist. Seit Jahren sponsert Pühringer immer wieder Vereine und Institutionen in der Gemeinde Kleinzell i. M.. So konnte sich 2012 die Freiwillige Feuerwehr über das Sponsoring freuen.

Höhensicherungslehrgang, am 10. November 2012  

Am 10. November nahmen 11 Kameraden am Höhensicherungslehrgang in Rohrbach teil. Am Vormittag sind die Kameraden von HAW Springer Hubert über die Materie eingeschult worden. Am Nachmittag wurde alles nochmal in der Praxis geübt.
Winterschulung "Besichtigung der neuen Landesfeuerwehrschule", am 9. November 2012  
Am 9. November fand die erste Winterschulung für die Kleinzeller Feuerwehrmitglieder statt. 22 Kameraden nahmen an der Fahrt in die neue Feuerwehrschule teil. Durch Wakolbinger Martin und Chalupar Erwin wurden wir durch die neue Schule geführt und zeigten uns die Landeswarnzentrale. Die Feuerwehr Kleinzell bedankt sich nochmals für die interessante Führung.  
Begräbnis von Kamerad OBM Johann Höglinger, am 7. November 2012  

Am 7. November mussten wir von unserem Kameraden OBM Johann Höglinger der am 3. November Verstorben ist Abschied nehmen. Kamerad Höglinger trat im Juli 1946 mit 22 Jahren der Feuerwehr bei und war somit über 66 Jahre Mitglied in der Feuerwehr. 1954 wurde er mir der OÖ. Erinnerungsmedaille für Katastrophen für den großen Donau- Hochwassereinsatz ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren war er als Reservist soweit es seine Gesundheit erlaubte bei den Jahreshauptversammlungen immer in unserer Mitte.

Grundlehrgang in Rohrbach, am 3. November 2012  

Höfler Patrick und Wöss Christoph absolvierten am 27. Oktober und am 3. November den Grundlehrgang in Rohrbach und schlossen ihn mit Vorzüglich ab. Das Kommando der Feuerwehr Kleinzell gratuliert den beiden ganz herzlich für die erbrachte Leistung.
Wakolbinger Peter und Zauner Andreas waren heuer wieder als Ausbildner mit dabei.
 
Herbstübung, am 26. Oktober 2012  


Mit 80 Feuerwehrkameraden und 20 Sanitäter vom Roten Kreuz Neufelden wurde die diesjährige Herbstübung der Feuerwehr Kleinzell i. M. abgehalten. Als besondere Herausforderung wurde als Übungsobjekt eine Teilevakuierung des Altenheims Kleinzell angenommen. Beim Eintreffen der Kleinzeller Feuerwehr um 14.15 Uhr machte sich Einsatzleiter OBI Hans Ilk einen Überblick der Lage. Sofort wurden die Feuerwehren Altenfelden, Plöcking und St. Martin nachalarmiert. Auf Grund der Größe des Brandobjekts wurde der Einsatz in zwei Abschnitte aufgeteilt. Einsatzleiter für Atemschutz war HBM Florian Pühringer, für die Personenrettung übernahm BI Wolfgang Pühringer die Verantwortung. Dadurch, dass sich im 2. Stock in der Lüftungsanlage der Brand ausbreitete, musste auf Grund der starken Rauchentwicklung der Westtrakt des 2. Stockes mit insgesamt 20 Bewohnern evakuiert werden. Die Bergung wurde von insgesamt 5 Atemschutztrupps durchgeführt. Die Geborgenen wurden den Sanitätern des Roten Kreuzes übergeben. Das Rote Kreuz übernahm den Abtransport zum Sammelplatz in der Mehrzweckhalle Kleinzell. Zeitgleich wurde neben dem Innenangriff mit schwerem Atemschutz eine weitere Brandbekämpfung außenseitig von Osten, Westen, Norden sowie im Innenhof durchgeführt. Die Übung konnte um 15.30 Uhr beendet werden. In der nachfolgenden Besprechung wurde festgestellt, dass eine koordinierte Zusammenarbeit bei Einsätzen dieser Größenordnung nicht nur zwischen den Feuerwehren, sondern auch im Besonderen zum Roten Kreuz sehr wichtig ist. Die Übung wurde von BI Wolfgang Pühringer und Markus Müller ausgearbeitet. Beide zeigten sich vom Übungsverlauf zufrieden.

 
Kindergartenkinder bedankten sich für Spende!
 

Anlässlich des 40igsten Sommernachtsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Kleinzell i. M. wurde der Reinerlös der Tombola in der Höhe von € 1.500,- dem Kindergarten Kleinzell i. M. zur Verfügung gestellt. Mit großer Freude wurde die Spende von der Leiterin des Kindergartens, Frau Renate Praher, widmungsgemäß für Bücher und Spielgeräte verwendet. Nun überraschten die freudestrahlenden Kinder Kommandant Hermann Obermüller und Stellvertreter Hans Ilk mit einer besonders netten Geste. Sie überreichten eine selbst gebastelte Dankesblume.

 
Freiwillige Feuerwehr Kleinzell i.M. bekommt neues Tanklöschfahrzeug - TLF-A 2000!
 

Nach einjähriger Vorbereitungsarbeit im Feuerwehrkommando wurde nun die Ersatzbeschaffung des Tanklöschfahrzeuges im Gemeinderat einstimmig beschlossen. Notwendig wurde die Ersatzbeschaffung auf Grund größerer unrentabler Reparaturarbeiten des bestehenden Tankwagens Baujahr 1984. Den Zuschlag erhielt die Firma Rosenbauer. Die Gesamtkosten betragen inklusive der notwendigen Gerätschaften und Ausrüstung rund € 300.000,-. Die Freiwillige Feuerwehr beteiligt sich mit einem finanziellen Beitrag in der Höhe von rund € 100.000,-. Die Auslieferung des neuen Tanklöschfahrzeuges ist für Herbst 2013 geplant. Das TLF ist das wichtigste Einsatzfahrzeug der Feuerwehr, betonte Kommandant Hermann Obermüller bei der Auftragsunterzeichnung mit Bürgermeister Franz Hofer und Andreas Charko von der Firma Rosenbauer. Nicht nur für einen raschen und effizienten Brandeinsatz, sondern auch für Kanalspülarbeiten, Wasserversorgung und vieles mehr ist das TLF ein unverzichtbares Fahrzeug.

 
BM Hubert Reiter feiert den 80. Geburtstag, am 20. September 2012
 

Am 20. September wurde Kamerad BM Hubert Reiter 80. Jahre. Eine Abordnung des Kommandos wurde von Ihm am 21. Oktober zu seiner Geburtstagsfeier ins Gasthaus Scharinger eingeladen. Kommandant Obermüller wünschte dem Jubilar alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Hubert Reiter trat 1953 der Feuerwehr bei und ist somit 60 Jahre Mitglied der Feuerwehr Kleinzell. Als kleine Anerkennung wurde Ihm ein Geschenkkorb überreicht und in gemütlicher Runde mit dem Jubilar und seiner Familie noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Übung der 3. und 4. Gruppe, am 13. Oktober 2012  

Am 13. Oktober fand eine Gruppenübung der 3. und 4. Gruppe statt. Übungsannahme war ein Dachbodenbrand mit einer vermissten Person. Nach Ersterkundung des Einsatzleiters wurde sofort ein Atemschutztrupp zur Personensuche beauftragt. Mittlerweile wurde eine Zubringerleitung von einem nahe gelegenen Hydranten von der Besatzung des LFB, mittles Schlauchauslegesystem sichergestellt.
Bei der Suche der vermissten Person, wurde auch eine Schutzgasflasche gefunden, diese wurde per Leiter vom Dachboden geborgen und im Freien gekühlt.

 Übung der 1. und 2. Gruppe, am 8. September 2012  
 
Am 8. September fand um 18 Uhr eine Gruppenübung der 1. und 2. Gruppe statt. Übungsannahme war ein Werkstättenbrand und ein Kartunfall beim Bikestop. Die Fahrzeugbesatzung des LFB legte eine Löschwasserleitung mithilfe des Schlauchauslegesystems vom Rannetbauerteich zum Brandobjekt. Wärendessen ging der Atemschutztrupp in den Innenangriff vor. Als der Werkstättenbrand gelöscht war, wurde eine Rauchsäule auf der Kartstrecke entdeckt, dort stellte sich heraus das ein Kart einen Unfall hatte und in Flammen aufging. Das Kart wurde sofort mit dem Feuerlöscher gelöscht, während die anderen Kammeraden noch eine Schlauchleitung legten. Um 19:30 rückten die Kammeraden wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Übung der 4. Gruppe, am 14. August 2012

 


Am 14. August fand um 19 Uhr eine Gruppenübung der 4. Gruppe statt. Thema war das Befreien einer verschütteten Person aus einer Künette. Nebenbei wurde das Pölzen geübt, sodass ein weiteres nachrutschen der Erde verhindert wurde. Insgesammt nahmen 11 Feuerwehrmänner teil.

 
Ferienspiel der Feuerwehr, am 8. August 2012  

Beim diesjährigen Ferienspiel der Feuerwehr besuchten wir mit 46 Kindern den Feuerwehrausstatter Rosenbauer. Dort konnten wir die Produktionshallen besichtigen, und sehen wie neue Feuerwehrautos gebaut werden. Am Ende der Führung waren das Mitfahren mit einer Drehleiter und Spritzversuche mit dem Flughafenlöschfahrzeug Panther sicherlich der Höhepunkt. Zum Abschluss gab es noch eine Jause mit Brötchen und Getränken.

 

BM Erich Höglinger feiert den 85. Geburtstag, am 31. Juli 2012

 
Am 31. Juli feierte Kamerad BM Erich Höglinger seinen 85. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos wurde von Ihm am 9. August zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Kommandant Obermüller wünschte dem Jubilar alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Erich Höglinger trat 1946 der Feuerwehr bei und ist somit schon über 66 Jahre Mitglied der Feuerwehr Kleinzell.  Als kleine Anerkennung wurde Ihm ein Geschenkkorb überreicht und in gemütlicher Runde mit dem Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Leibchen für alle freiwilligen Helfer vom Sommernachtsfest  

Die Feuerwehr Kleinzell nahm sich zum 40. jährigem Jubiläum vom Sommernachtsfest  den Anlass neue Leibchen für alle freiwilligen Helfer zu kaufen. Einen namhaften Betrag sponserte die Raika Kleinzell. Kommandant Hermann Obermüller bedankte sich bei Reiter Gerhard für die großzügige Spende.

 
Kleinzell feierte 40 Jahre Sommernachtsfest der Freiwilligen Feuerwehr!  

Bereits seit 40 Jahren wird das Sommernachtsfest der Freiwilligen Feuerwehr ohne Unterbrechung organisiert. Zu diesem Jubiläum hat sich die Feuerwehr ein besonderes Programm einfallen lassen. Den Auftakt machte am Freitag die Spitzenband "Alcatraz". Mit der TOP Gruppe "Steirerbluat" folgte am Samstag das nächste Highlight. Der Frühschoppen stand ganz im Zeichen des 40igsten Sommernachtsfestes. Die vier Organisatoren und Kommandanten der jeweiligen Feste, Hans Falkinger, Hermann Pühringer, Ludwig Pühringer und Hermann Obermüller berichteten über den Aufbau und Weiterentwicklung der letzten 40 Jahre. Auch Bürgermeister Franz Hofer meinte in seinen Ausführungen, er ist stolz auf seine finanzkräftige Feuerwehr. Der Reinerlös der Tombola in der Höhe von € 1.500,- wurde von Hermann Obermüller und Hans Ilk an den Kindergarten Kleinzell - Frau Elke Brandstetter - überreicht.
Fotos sind unter http://sommerfest-kleinzell.at zu finden.

Feuerwehrjugendlager in Niederwaldkirchen, von 20.-22. Juli 2012  
 
Die Jugendgruppe Kleinzell nahm heuer von 20.-22. Juli am Bezirksjugendlager in Niederwaldkirchen mit 13 Jugendfeuerwehrmitgliedern und drei Betreuern teil. Am Freitag standen die Anreise und das Aufbauen der Zelte am Programm. Am Abend führte uns eine kleine Wanderung rund um das Lager zu verschiedenen Stationen wie zu einer Polizeihundevorführung. Am Samstag durften die Jugendgruppen bei der traditionellen Lagerolympiade ihre Geschicklichkeit und Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Durch die Teamfähigkeit und dem Zusammenhalt unserer Jugendgruppe erreichten sie den 31. und 56. Rang und bekamen tolle Sachpreise. Am Sonntag ging es nach dem Zeltabbau wieder zurück nach Hause. 

Bewerbssaison ist vorbei, am 7. Juli 2012  

Mit dem Landesbewerb in Braunau am Inn wurde die Bewerbssaison 2012 beendet. Heuer zeigten 2 Jugendgruppen und 2 Aktivgruppen in 6 Bewerben ihr Können. Seit März übten alle 4 Gruppen hart am Erfolg, welcher auch oft belohnt wurde. Besonders die 1. Aktivgruppe hatte 2 Siege in Silber und einen hervorragenden 36. Platz von 352 angetretenen Gruppen am Landesbewerb.
 
FLA GOLD – Jungwirth Helmut und Schoissingeyer Heinz, am 25. Mai 2012  

Am 25. Mai fand in der Landesfeuerwehrschule die Abnahme für das FLA Gold statt. Die Kameraden Helmut Jungwirth und Heinz Schoissingeyer  nahmen von der FF-Kleinzell an diesem Bewerb teil. Sie verbrachten Stunden für die Vorbereitung, letztendlich lohnte sich der Aufwand und Sie Absolvierten die Prüfung mit den hervorragenden Rängen 20 und 23 von 224 Angetretenen Teilnehmern mit Bravour. FLA Gold, auch bekannt als die Feuerwehrmatura, muss in den Feuerwehren geschätzt und geachtet werden. Das Kommando gratuliert Ihnen zu dieser hervorragenden Leistung und wünscht Ihnen für die weitere Laufbahn in der Feuerwehr alles Gute.


 
Funkleistungsabzeichen in Bronze, am 11. Mai 2012  

Kamerad Martin Reitetschläger absolvierte am Freitag den 11.Mai.2012 in der Landesfeuerwehrschule das Funkleistungsabzeichen in Bronze mit Bravur. Die Bewerber mussten ihr Können in Kartenkunde, Nachrichtenübermittlung, Warn- und Alarmsystem und Funken im Einsatz unter Beweis stellen. Das Kommando gratulierte Kamerad Martin Reitetschläger zu dieser erbrachten Leistung und wünscht ihm noch alles Gute bei der Feuerwehr Kleinzell.

Feuerwehrausflug nach San Felice del Benaco am Gardasee, von 28.04-01.05.2012  

Der diesjährige Feuerwehrausflug führte 52 Kameraden mit Frauen nach San Felice del Benaco am Gardasee. Abfahrt in Kleinzell war um 6:00 Uhr. Nach den Begrüßungsworten von Kommandant Hermann Obermüller, ging es mit dem Bus über Salzburg-Innsbruck und den Brenner durch das Sacratal zum Gardasee. Nach Ankunft um ca. 17:00 Uhr in San Felice del Benaco wurden im Hotel Casimiro Village direkt am See die Zimmer bezogen, wo der erste Tag gemütlich seinen Ausklang fand. Am nächsten Morgen stand die Besichtigung von Verona und Sirmione auf dem Programm. Der dritte Tag wurde mit einer Bootstour am Gardasee begonnen, nach einem Abstecher nach Limone fuhren wir weiter nach Riva del Garda. Nach dem Mittagessen erkundeten wir die Ostseite vom Gardasee und fuhren über Malcesine und Garda gemütlich zurück ins Hotel. Am letzten Tag wurde zeitig nach dem Frühstück die Heimreise angetreten, wobei der Abschluss des diesjährigen Ausfluges in Zell am Moos stattfand.

 
Übung der 3. und 4. Gruppe, am 20. April 2012  

Am 20.4.2012 fand die Übung der 3. und 4. Gruppe statt. Annahme war ein Werkstattunfall, bei dem eine Person unter dem Auto eingeklemmt worden ist. Die Kameraden teilten sich auf Zwei Gruppen auf. Jede Gruppe nahm sich als Ziel die eingeklemmte Person so schnell und schonend vom Auto hervor zu bringen. Es wurden alle möglichen Arten probiert und die schnellste Methode ermittelt.

Funkleistungsabzeichen in Silber, am 20. April 2012  
Kamerad Daniel Hofer absolvierte am Freitag den 20.04.2012 in der Landesfeuerwehrschule das Funkleistungsabzeichen in Silber mit Bravur. Er erreichte dabei denn hervorragenden 88. Platz. Die Bewerber mussten ihr Können in Kartenkunde, Nachrichtenübermittlung, Warn- und Alarmsystem und Funken im Einsatz unter Beweis stellen. Das Kommando gratulierte Kamerad Daniel Hofer zu dieser erbrachten Leistung und wünscht ihm noch alles Gute bei der Feuerwehr Kleinzell.

Frühjahrsübung in der VS Kleinzell, am 14. April 2012  

Alarm in der VS Kleinzell!
Am 14.April wurde die FF Kleinzell zum „Brand VS Kleinzell“ um ca. 16.00 Uhr alarmiert. Nach Eintreffen des ersten Fahrzeug „Tank Kleinzell“ erfolgte die Lageerkundung durch Einsatzleiter OBI Hans Ilk.
Es stellte sich heraus, dass in der Küche ein Brand ausgebrochen war. Durch die starke Rauchentwicklung bestand leider keine Fluchtmöglichkeit über das Stiegenhaus.
Vom Einsatzleiter wurde der Einsatz in zwei Abschnitte eingeteilt:
Einsatzabschnitt Personenrettung BI Wolfgang Pühringer
Einsatzabschnitt Brandbekämpfung HBI Hermann Obermüller
Weiters wurde die FF Plöcking mit dem RLF-A 2000 zur Unterstützung angefordert. Unter BI Pühringer wurde sofort mit dem Anleitern an der Süd- und Ostseite begonnen, um die Kinder aus den Klassen zu evakuieren.
Zeitgleich begann der Innenangriff zur Brandbekämpfung (HBI Obermüller) mit schwerem Atemschutz, das Schützen des Nachbargebäude Kindergarten mit einem C-Rohr und das Legen der Zubringerleitungen vom Löschteich „Holly“ und vom Hydranten am Edhügel zur Versorgung von TLF Kleinzell und RLF Plöcking.
Um 16.35 Uhr wurde die Vollständigkeit der Kinder am Sammelplatz überprüft und von der Brandschutzbeauftragten Frau Christine Bauer bestätigt.
Jedoch war zu diesem Zeitpunkt noch keine Spur vom Schulwart und einem Heizungstechniker. Nach kurzer Suche konnten auch die beiden von den Atemschutztrupps in Sicherheit gebracht werden. Nach einem letzten Kontrollgang konnte der Einsatzleiter um 16.50 Uhr  „Brand aus“ geben. Zum Abschluss wurden alle Übungsteilnehmer zu einer kleinen Stärkung ins FF Haus eingeladen.
Die FF Kleinzell bedankt sich nochmals bei allen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit!

 
Wissenstest in Rohrbach, am 31. März 2012  
Am 31. März fand in Rohrbach der alljährliche Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Nach mehrmaliger, intensiver Vorbereitung wurden folgende Prüfungen abgelegt:
Bronze:

Scheiblmair Sarah
Wakolbinger Melanie
Kapfer Daniel
Mayrhofer Niklas
Eder Matthias
Brandl Tobias
Pühringer Lukas
Silber:

Hofer Martin
Gold:
Pilsl Michael
Höglinger Florian
Höfler Manuel

 
Exkursion zur Fa. Leitl in Eferding, am 28. März 2012  

Die diesjährige Exkursion ging am 28. März in das Ziegelwerk der Fa. Leitl nach Eferding. Um 13 Uhr fuhren 21 Kameraden der FF-Kleinzell in das Hauptwerk nach Eferding. Hr. Moser erklärte bei einer sehr Interessanten Führung durch das Werk den Abbau des Rohmaterials und die Herstellung der Verschiedenen Produkte wie Deckenträger, Überleger und Ziegel aus Ton. Nach der Produktionsbesichtigung konnte der alte renovierte Teil, der als kleines Museum eingerichtet war, besichtigt werden. Zum Abschluss fuhren die Kameraden in die „Tenne St. Martin“, wo sie den Tag gemütlich ausklingen ließen.

 
BM Adolf Reitetschläger feiert den 80. Geburtstag, am 18. März 2012  
 
Am 18.März feierte Kamerad BM Adolf Reitetschläger seinen 80. Geburtstag. Eine Abordnung des Kommandos wurde von Ihm am 26.März zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Kommandant Obermüller wünschte dem Jubilar alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kameraden. Adolf Reitetschläger trat 1950 der Feuerwehr bei und ist somit schon über 60 Jahre Mitglied der Feuerwehr Kleinzell. Als kleine Anerkennung wurde Ihm ein Geschenkkorb überreicht und in gemütlicher Runde mit den Jubilar noch ein paar Stunden gefeiert.

 
Übung 1. Gruppe, am 19. März 2012  

Am 19. März fand die erste Gruppenübung dieses Jahres statt. Thema war das Anleitern mit Schiebeleitern, Steckleitern und Teleskopleitern. Auch wurde das Abstellen und Aufnehmen des Saugstellenblocks mit dem LFB-A2 geübt.

Funkleistungsabzeichen in Gold, am 09.März 2012
 

Kamerad Christoph Pühringer absolvierte am Freitag den 09.03.2012 in der Landesfeuerwehrschule das Funkleistungsabzeichen in Gold. Er erreichte dabei denn hervorragenden 96. Platz. Die Bewerber mussten ihr Können in Kartenkunde, Nachrichtenübermittlung, Warn- und Alarmsystem und Funken im Einsatz unter Beweis stellen. Das Kommando gratulierte Kamerad Christoph Pühringer zu dieser erbrachten Leistung und wünscht ihm noch alles Gute bei der Feuerwehr Kleinzell.

Interne Schulung "Alarmplan & Ausrückeordnung FF-Kleinzell; administrative Themen ", am 2. März 2012
 

Bei dieser Schulung erklärte Kdt. Hermann Obermüller den neuen Alarmplan und die neue Ausrückeordnung welche seit Mai 2011 aktiv sind. Auch wurden die Einsatzberichte geändert, damit im Sybos wieder alle notwendigen Informationen eingetragen werden können. Diese neuen Einsatzberichte wurden auch vorgeführt. Zum Abschluss gab es für die 30 Feuerwehrkammeraden von den Besitzern des Holzlagerraumes, welcher im Februar gebrannt hatte, als Dankeschön für das professionelle Vorgehen eine Tailändische Suppe.

 
Feuerlöscherüberprüfung, am 2. März 2012  

Die zweijährige Feuerlöscherüberprüfung wurde auch heuer gemeinsam mit der Fa. Gumplmayr im Feuerwehrhaus Kleinzell durchgeführt. Insgesamt wurden 283 Löscher überprüft, wobei 10 Stück durch neue Geräte ersetzt werden mussten, da diese den Standards nicht mehr entsprachen. Auch dieses Jahr wurde der kostengünstige, professionelle Check von der Kleinzeller Bevölkerung gut angenommen.

 
Interne Schulung "Zusammenarbeit von Rotes Kreuz und Feuerwehr im Einsatzfall, am 3. Februar 2012  

Thema dieser Winterschulung war der Vortrag von Günter Brandl und Markus Müller von der Ortsstelle Neufelden, über die Zusammenarbeit zwischen Rotes Kreuz und Feuerwehr bei einem Einsatz. Herr Brandl präsentierte am Anfang die Ortsstelle, anschließend gab Herr Müller den 25 Feuerwehrkameraden einen Einblick in den Ablauf der Rettungsmaßnahmen bei Großeinsätzen. Auch wurde das Einweisen eines Helikopters erklärt. Die Feuerwehr Kleinzell bedankt sich bei den Beiden für den interessanten Vortrag.

 
Tagesskifahrt nach Schladming, am 28. Jänner 2012  

31 Personen nahmen an der Tagesschifahrt nach Schladming am Samstag, den 28. Jänner teil. Bei toll präparierten Pisten, leichter Bewölkung und gut gelaunten Schifahrer/Innen wurde der Schitag zu einem echten Hit. Mit einem gemeinsamen Mittagessen auf der Schafalm wurde für den Nachmittag Kraft getankt. Vor der Heimfahrt gab es noch ein Abendessen im "Gasthof zur Steyrbrücke" in St. Pankraz. Der wunderschöne Schitag ist Grund genug, auch im nächsten Jahr wieder eine Tagesschifahrt zu organisieren.

 
1. Atemschutzübung, am 20. Jänner 2012  

Thema dieser Atemschutzübung war „Back to the Basics“, das hieß für die Kameraden "Wie leitere ich richtig bei einem Fenster an", "Wie gehe ich optimal mit einem Hohlstrahlrohr in den Innenangriff" und "Wie kann ich mich aus einer misslichen Lage mittels Rettungsleine Abseilen". Diese drei Themen wurden in einem Stationsbetrieb den Atemschutzträgern wieder etwas näher gebracht. 17 Kameraden nahmen an dieser Übung teil, welche die zwei Atemschutzwarte Florian und Christoph Pühringer ausgearbeitet haben.

 
Bezirksskirennen am Hochficht, am 15. Jänner 2012  

Am 15. Jänner 2012 nahmen die Kameraden der FF Kleinzell am alljährlichen Feuerwehrschirennen des Bezirkes Rohrbach teil. Austragungsort der Wettkämpfe war das Skigebiet Hochficht. Bei ausgezeichneten Pistenverhältnissen und strahlendem Sonnenschein konnten die kleinzeller Florianis ihr schiläuferisches Können unter Beweis stellen und errangen folgende Platzierungen:

Einzelwertung
Scheibelmair Sarah weibl. Jugend III Platz 5
Wakolbinger Melanie weibl. Jugend III Platz 10
Höfler Patrick männl. Jugend III Platz 11
Steininger Christoph männl. Allgemeine Platz 10
Pühringer Christoph männl. Allgemeine Platz 22
Zauner Lukas männl. Allgemeine Platz 23
Hofer Daniel männl. Allgemeine Platz 27
Wöss Christoph männl. Allgemeine Platz 28
Zauner Andreas männl. Allgemeine I Platz 17
Wakolbinger Peter männl. Allgemeine II Platz 13
Wiesinger Leopold männl. Allgemeine II Platz 15
Pühringer Herbert männl. Allgemeine II Platz 16
Höfler Manuel Snowboard Jugend II Platz 2
Wolfsschlucker Fabian Snowboard Jugend II Platz 7
 
Teilnehmerwertung Platz 3
 
Gruppenwertung
Steininger Christoph Platz 11
Pühringer Chrstioph
Wakolbinger Peter
Zauner Lukas
 

Vortrag Photovoltaik und Solarengergie für den Haushalt
 
 
Die Feuerwehr Kleinzell lud zum Vortrag Photovoltaik und Solarenergie für den Haushalt am 13.01.12 ins Feuerwehrhaus ein. Herr Christian Pernsteiner von der Firma ENAMO Ökostrom erklärte der Bevölkerung von Kleinzell ausführlich über das Thema Solarenergie und Photovoltaik, mit deren Vorteilen und Förderungen für Einfamilienhäuser. Der spannende Vortrag wurde von 75 Kleinzeller und Kleinzellerinnen besucht.
 
   
Jahreshauptversammlung, am 6. Jänner 2012


Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte Kdt. Hermann Obermüller neben 90 Feuerwehrkameraden auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. In seinem Bericht konnte er auf ein ereignisreiches Jahr 2011 zurückblicken. So wurden 172 Einsätze bewältigt und 48 Lehrgänge absolviert. Besonders stolz zeigte sich Kdt. Obermüller über erstmals 3 Bewerbsgruppen und 2 Jugendgruppen. OBI Hans Ilk ging in seinem Bericht auf "Das Ehrenamt aus Sicht der Feuerwehr" näher ein. 2011 waren im Tagebuch des Feuerwehrhauses 460 Eintragungen, 1.000 Einsatzstunden, 83 Tage Lehrgangsbesuche und vieles mehr zu verzeichnen. Ilk erläuterte auch die Aufbringung erheblicher eigener Finanzmittel in den letzten Jahren. BI Wolfgang Pühringer berichtete von 31 durchgeführten Übungen mit einer Übungsleistung von 672 Stunden. Auch Jugendbetreuer Helmut Jungwirth legte eine tolle Bilanz vor. Der Kamerad Gierlinger Andreas konnte von der Jugendgruppe in den Aktivstand überstellt und angelobt werden. Außerdem wurde Wöss Christoph in die Feuerwehr aufgenommen. Die Präsentation kann man sich unter Jahresberichte ansehen. Folgende Kameraden wurden ausgezeichnet:
40jährige Dienstmedaille: Kaimberger Anton, Katzinger Josef, Pühringer Ludwig
50jährige Dienstmedaille: Höglinger Franz, Stummer Hermann
Zum FM wurde befördert: Bruckmüller Julia
Zum OFM wurde befördert: Gierlinger Bernhard
Zum HFM wurde befördert: Hofer Markus
Zum LM wurde befördert: Hofer Franz
Zum HLM wurden befördert: Pühringer Harald, Pühringer Siegfried, Reiter Gerhard
Zum OBM wurden befördert: Leitner Gottfried sen., Pühringer Franz sen., Pühringer Heinrich sen.

 

   

Einsatzstatus  

Die Feuerwehr Kleinzell ist
Einsatzbereit
   

Besucherzähler  

Heute 9

Monat 2101

Insgesamt 281268

   

Facebook  

   

Einsätze der letzten 6 Stunden  

   

Unwetterwarnung  

   

Wasserstände  

   
© Feuerwehr Kleinzell. Alle Rechte vorbehalten.